Aktuelle Meldungen - von Dr. Richard Linienverkehr

Aktuelle Meldungen

Linie 096 ab 24.11.2021 eingestellt

G├╝ltig ab 19.11.2021 00:00

Aufgrund des Lockdowns ab 22.11.2021 muss der Betrieb der Linie 096 ab Mittwoch, den 24.11.2021 eingestellt werden. Die letzten Kursfahrten finden somit am Dienstag 23.11.2021 um 22:00 Uhr ab Graz bzw. 23:15 Uhr ab Wien statt.



G├╝ltigkeit der KlimaTickets bei Dr. Richard

G├╝ltig ab 11.10.2021 00:00

Mit 26.10.2021 erlangt das KlimaTicket ├ľsterreich (Regelpreis EUR 1.095,-) in allen Bundesl├Ąndern G├╝ltigkeit. Dieses Ticket berechtigt zur Ben├╝tzung fast aller ├Âffentlichen Linienverkehre in ├ľsterreich. S├Ąmtliche Linienverkehre der Dr Richard-Gruppe, die innerhalb eines Verkehrsbunds betrieben werden, k├Ânnen damit ben├╝tzt werden. Weitere Informationen zu den unterschiedlichen Varianten des KlimaTicket ├ľsterreich finden Sie unter www.klimaticket.at.

S├Ąmtliche KlimaTickets gelten leider bis auf Weiteres nicht auf allen Flixbus-Linien, auch nicht auf 096 und X96.

Das BMK m├Âchte diese Linien derzeit nicht in das Klimaticket integrieren.

Zus├Ątzlich zum KlimaTicket ├ľsterreich wird es in allen Bundesl├Ąndern, wo es derartige Angebote noch nicht gibt, noch g├╝nstigere regionale KlimaTickets geben, die nur im betreffenden Bundesland bzw. Verkehrsverbund g├╝ltig sind, und dort die bisherigen Jahreskarten weitgehend ersetzen. Auch diese sind auf allen Verbundlinienverkehren der Dr. Richard-Gruppe g├╝ltig.

In Salzburg gibt es schon l├Ąnger Regionstickets (myRegio Jahreskarte Gesamtnetz Regelpreis EUR 595,-) https://salzburg-verkehr.at/

In Ober├Âsterreich gibt es ab 26.10.2021 neue Regionstickets, z.B. das ÔÇ×KlimaTicket O├ľ GesamtÔÇť (Regelpreis EUR 695,- inkl. Kernzonen Linz, Wels, Steyr) www.ooevv.at/

In K├Ąrnten gibt es (Stand 11.10.2021) noch keine offizielle Information zum verbundweiten Klimaticket, siehe www.kaerntner-linien.at/

Im Verkehrsverbund Ost-Region wird es ab 25.10.2021 ein ÔÇ×VOR KlimaTicket RegionÔÇť (Regelpreis EUR 550,-) geben, das in Nieder├Âsterreich und Burgenland gilt, und ein ÔÇ×VOR KlimaTicket MetropolregionÔÇť (Regelpreis EUR 915,-), das zus├Ątzlich in Wien und somit im gesamten VOR gilt. www.vor.at

In der Steiermark wird es ab 01.01.2022 ein ÔÇ×KlimaTicket SteiermarkÔÇť geben, das im gesamten Verkehrsverbund Steiermark gilt, jedoch nicht im Tariferweiterungsgebiet nach Wien (Strecke Pinggau S├╝d ÔÇô Wien, Linie 311): Regelpreis: EUR 588,-. www.verbundlinie.at

Auf den Verbund- und Bundeslandgrenzen ├╝berschreitenden Fernverkehren der Dr. Richard-Gruppe ergeben sich folgende G├╝ltigkeiten der verschiedenen KlimaTickets:

G├╝ltigkeit der KlimaTickets auf Fernbuslinien der Dr. Richard-Gruppe
KlimaTicket ├ľsterreich KlimaTicket Steiermark VOR KlimaTicket Region VOR KlimaTicket Metropolregion
Weitere Infos www.klimaticket.at www.verbundlinie.at www.vor.at www.vor.at
G1 G├╝ssing-Wien G├╝ltig auf gesamter Strecke inkl. Wien Ung├╝ltig G├╝ltig zw. S├╝dburgenland und V├Âsendorf inkl. Pinggau-S├╝d P+R (Stmk), OHNE Wien G├╝ltig auf gesamter Strecke inkl. Wien┬á und Pinggau-S├╝d P+R (Stmk)
311 Gleisdorf-Wien G├╝ltig auf gesamter Strecke inkl. Wien G├╝ltig nur zw. Ludersdorf und Pinggau-S├╝d P+R G├╝ltig zw. Pinggau-S├╝d P+R und V├Âsendorf G├╝ltig zw. Pinggau-S├╝d P+R und Wien
096/X96 Graz- Wien/VIE
(Flixbus)
Ung├╝ltig Ung├╝ltig Ung├╝ltig Ung├╝ltig
Mehr Anzeigen

Linie G1 - Fahrordnung 08.12.2021

G├╝ltig ab 25.11.2021 00:00

Am Mittwoch, dem 08.12.2021 (Mari├Ą Empf├Ąngnis) verkehrt die Linie G1 mit einem eingeschr├Ąnkten Fahrplan.

Ab Wien werden alle Kurse planm├Ą├čig nach Sonn-/Feiertagsfahrplan gef├╝hrt.
Ab G├╝ssing/Oberwart werden nur jene Kurse des Sonn-/Feiertagsfahrplans, bei denen die Zeile “Hinweis” leer oder mit 80 gekennzeichnet ist, gef├╝hrt.

Ab G├╝ssing werden daher folgende Kurse gef├╝hrt:
03:55 Uhr, 06:55 Uhr, 09:10 Uhr, 14:10 Uhr, 15:10 Uhr, 17:10 Uhr, 18:10 Uhr

Fahrplan



Linie 413 - ab 27.11.2021 eingestellt

G├╝ltig ab 25.11.2021 00:00

Aufgrund der aktuellen Situation wird die Linie 413 (Nachtverkehr Wien HeiligenstadtÔÇôKlosterneuburg ÔÇôTulln) ab 27.11.2021 eingestellt.



Linie 303 - Nachtkurse werden nicht gef├╝hrt

G├╝ltig ab 25.11.2021 00:00

Aufgrund der aktuellen Situation werden die Nachtkurse der Linie 303 (Wien Karlsplatz/Oper ÔÇôBaden) bis auf Weiteres nicht gef├╝hrt.



Linie 440 Bauarbeiten Badstra├če

G├╝ltig ab 24.11.2021 00:00

Aufgrund von Bauarbeiten im Bereich der Badstra├če in der Zeit von Montag, 29. November bis voraussichtlich Sonntag, 19. Dezember 2021 k├Ânnen die Haltestellen der Linie 440 zwischen Pachern bei Graz, Badstra├če und La├čnitzh├Âhe, Gh H├Âchschmied, in beide Fahrtrichtungen, nicht bedient werden.

Die Umleitungsstrecke der Linie 440 wird ├╝ber Pachern ÔÇô Autal gef├╝hrt.

Als Ersatzhaltestellen dienen die Haltestellen der Linie 430 zwischen Pachern, Badstra├če bis La├čnitzh├Âhe, Gh H├Âchschmied.



Linie X96 ab 21.10.2021 eingestellt

G├╝ltig ab 11.10.2021 00:00

Die Linie X96 muss leider aufgrund deutlich zu geringer Fahrgastfrequenzen mit 21.10.2021 (= letzter Fahrtag) vor├╝bergehend eingestellt werden. Aufgrund pessimistischer Prognosen f├╝r den Flugverkehr in den n├Ąchsten Monaten gehen wir davon aus, dass die Linie erst im Fr├╝hjahr 2022 ein Comeback feiern kann.



Bauarbeiten Puchstra├če

G├╝ltig ab 17.09.2021 00:00

Aufgrund von Bauarbeiten im Bereich Puchstra├če H├Âhe Paula-Wallisch-Stra├če bis Dornschneidergasse k├Ânnen die Haltestellen Graz Puchstra├če, Fernheizkraftwerk und Sturzgasse der Linien 650 und 671 von 20.09. bis Ende Dezember 2021 in Fahrtrichtung stadteinw├Ąrts nicht bedient werden.

Als Ersatz werden die Stra├čenbahnhaltestellen Lauzilgasse, Dornschneidergasse und Puchstra├če in der Herrgottwiesgasse bedient.

 



Bauarbeiten Kalsdorf

G├╝ltig ab 24.05.2021 00:00

Aufgrund der Koralmbahnbaustelle kann in Kalsdorf auf der Linie 632 die Haltestelle ÔÇťThalerhof Industriestra├čeÔÇť in beiden Fahrtrichtungen, bis auf unbestimmte Zeit, nicht bedient werden.

Als Ersatz bzw. n├Ąchst gelegene Haltestelle dient ┬áÔÇťThalerhof FrikuswegÔÇť



Linie 440 - Stadtverkehr Tulln

G├╝ltig ab 13.12.2020 00:00

In Abstimmung mit der Stadt Tulln werden mit 13. Dezember 2020 im Stadtverkehr Tulln (Linie 440) nur noch Verbindungen zu Schulzeiten angeboten. Fahrten au├čerhalb dieser Zeiten werden durch ein Busersatz-Taxi durchgef├╝hrt.

Die VOR-Regionalbusverbindungen (neu auch von/zum Bundesschulzentrum) werden gleichzeitig ausgebaut.

Weitere Informationen finden Sie auf www.tulln.at/mobilitaet/oeffentlicher-verkehr/.

Alle ├ľffi-Verbindungen finden Sie wie gewohnt im VOR Routenplaner auf anachb.vor.at oder in der VOR AnachB App.

Mehr Anzeigen

Verbessertes Angebot in V├Âcklabruck, Attnang-Puchheim, Regau und Redlham

G├╝ltig ab 13.12.2020 00:00

Seit Sonntag, 13. Dezember 2020 betreibt Dr. Richard das verbesserte Angebot in den Gemeinden V├Âcklabruck, Attnang-Puchheim, Regau und Redlham

8 neue, abgasarme, klimatisierte und barrierefreie Linienbusse inkl. kostenlosem WLAN und der M├Âglichkeit des bargeldlosen Ticketkaufs machen den ├ľffentlichen Verkehr in der Region noch attraktiver. F├╝r noch mehr Sicherheit sind die neuen Busse zudem mit einem Abbiegeassistenz-System ausgestattet.

Mehr Fahrkomfort mit neuen und modernen Bussen

Auf den von der Dr. Richard Gruppe betriebenen Regionalbuslinien kommen mit 13.12.2020 neue, abgasarme, klimatisierte und barrierefreie Niederflur Stadtlinienbusse bzw. moderne Teilniederflur Stadtteil-Midibusse f├╝r Attnang-Puchheim zum Einsatz. Die modernste Abgastechnik Euro 6d reduziert den Schadstoffaussto├č und die L├Ąrmentwicklung deutlich. Die Fahrg├Ąste profitieren von einem erh├Âhten Komfort, Klimatisierung des Fahrgastraumes sowie automatischer Haltestellenanzeige und -ansage. Die Niederflurtechnik erm├Âglicht ein leichtes und rasches Ein- und Aussteigen, auch f├╝r mobilit├Ątseingeschr├Ąnkte Personen. Die Fahrkarten k├Ânnen in den neuen Fahrzeugen bargeldlos mit Bankomat- oder Kreditkarte bezahlt werden ÔÇô auch kontaktlos mit NFC. Durch kostenlosen Internetzugang ├╝ber WLAN sowie USB-Anschl├╝sse bei den Sitzpl├Ątzen unterst├╝tzen der O├ľ Verkehrsverbund und die Bezirkshauptstadt V├Âcklabruck, die Stadt Attnang-Puchheim, die Marktgemeinde Regau und die Gemeinde Redlham die mobile Kommunikation w├Ąhrend der Fahrt.

Dar├╝ber hinaus sind die Linienbusse mit modernsten Abbiegeassistenz-Systemen ausgestattet. Die Lenkerinnen und Lenker erhalten optische und akustische Warnsignale beim Abbiegevorgang, wodurch die Sicherheit f├╝r Passantinnen und Passanten erh├Âht wird.

Die Fahrpl├Ąne stehen Ihnen in unserem Fahrplancenter zur Verf├╝gung, detaillierte Informationen ├╝ber die ├änderungen finden Sie auf der Seite des O├ľ Verkehrsverbundes.

Wir freuen uns auf die interessante neue Aufgabe und w├╝nschen unseren Fahrg├Ąsten gute Fahrt!

Mehr Anzeigen

Linie G1 - Haltestelle Jennersdorf

G├╝ltig ab 11.11.2020 00:00

Aufgrund von Stra├čen- bzw. in weiterer Folge Asphaltierungsarbeiten in Jennersdorf k├Ânnen die Haltestellen Jennersdorf, Kirchenstra├če (Burgenlandhof/Gernot) und Jennersdorf, Schulzentrum in der Raxerstra├če ab ┬áMittwoch, den 11. November 2020 Betriebsbeginn bis auf Widerruf von der Linie G1 nicht bedient werden.

Bitte ben├╝tzen Sie als Ersatzhaltestelle die bestehende Haltestelle Jennersdorf Volksschule (Diese befindet sich in der G├╝ssinger Stra├če)

Mehr Anzeigen

Betriebsstart der neuen Linien 7 und 8 am Montag, 09.11.2020

G├╝ltig ab 09.11.2020 14:00

Mit Montag, 09.11.2020 starteten die beiden neuen Linien 7 und 8 im Stadtverkehr von Villach. Sie verkehren von Montag bis Freitag von 05:00 Uhr bis 22 Uhr im 30-Minuten-Takt und an Samstagen, Sonn- und Feiertagen von 07:00 Uhr bis 22 Uhr im Stundentakt.

Betriebsstart der Neu-Linie 7 ab 09.11.2020:

Die Neu-Linie 7 verkehrt ab 09.11.2020 zwischen der Neuen Heimat, Hauptbahnhof, LKH, Finanzamt, Siemensstra├če, Triglavstra├če bis zur KTS und retour.

Zus├Ątzliche Haltestellen der Neu-Linie 7, ab 09.11.2020:

Entlang der Neu-Linie 7 wurden die Haltestellen Hbf/P+R Lind, Dreschnigstra├če/Ossiacherzeile, Leopold-Hrazdil-Stra├če, Bernadottestra├če, Infineonstra├če, Sandweg, Triglavstra├če/Auenweg in beide Fahrtrichtungen neu errichtet. Die Haltestellen LKH Haupteingang und Finanzamt werden ab 09.11.2020 beidseitig bedient.

Bussteige am Hauptbahnhof der Neu-Linie 7 ab 09.11.2020:

In Fahrtrichtung Neue Heimat wird von der Neu-Linie 7 der Bussteig 15 bedient. F├╝r Fahrten zum LKH, Finanzamt, Siemensstra├če bzw. KTS ist der Bussteig 12 zu verwenden.

Betriebsstart der Neu-Linie 8, ab 09.11.2020

Die Neu-Linie 8 verkehrt ab 09.11.2020 vom Technologiepark, Seebacher Allee, LKH, Hauptbahnhof, Hans-Gaser-Platz, Westbahnhof, Heidenfeldstra├če bis nach Tschinowitsch und retour.

Zus├Ątzliche Haltestellen Linie 8, ab 09.11.2020:

Entlang der Neu-Linie 8 wird zu den bereits zahlreichen bestehenden Haltestellen vom Technologiepark bis nach Tschinowitsch, die Haltestelle LKH Haupteingang ab 09.11.2020 beidseitig bedient werden k├Ânnen. Die Haltestelle Friedensbr├╝cke wird in Fahrtrichtung Technologiepark geringf├╝gig versetzt. F├╝r die Haltstelle Zentralfriedhof Nordeingang in Fahrtrichtung Technologiepark, wird ein zus├Ątzlicher Bussteig in der Friedensstra├če errichtet.

Bussteige am Hauptbahnhof:

In Fahrtrichtung Tschinowitsch wird von der Neu-Linie 8, der Bussteig 13 bedient.
F├╝r Fahrten zum LKH, Zentralfriedhof Nord, Seebacher Alle bzw. Technologiepark ist der Bussteig 14 zu verwenden.

zu den Fahrpl├Ąnen

Mehr Anzeigen

Erstmals Taktverkehr, mehr Busse: Startschuss f├╝r ├ľffi-Offensive in Villach

G├╝ltig ab 30.10.2020 00:00

Mit der erstmaligen Einf├╝hrung eines Taktverkehrs f├╝r Busse setzt die Stadt Villach gemeinsam mit Kowatsch ab November den n├Ąchsten wichtigen Punkt ihres Mobilit├Ątskonzepts um.

Das neue ├ľffi-Konzept startet mit zwei ┬╗Super-LinienÔÇť. Sie sind so angelegt, dass sie rund 25.000 Villacherinnen und Villachern den Lebens- und Arbeitsalltag sp├╝rbar erleichtern werden. Die neu geschaffenen Linien, sie tragen die Nummern 7 und 8, verbinden im 30-Minuten-Takt dichte Wohngebiete mit jenen Bereichen, in denen gro├če Firmen und Konzerne ihre Standorte haben. Auch Fachhochschule und Lehrwerkst├Ątte in St. Magdalen sind erfasst.

Linie 7
Die Linie 7 verkehrt von der Neuen Heimat ├╝ber die Rennsteiner Stra├če, HBF, Dreschnigstra├če-LKH, Finanzamt, Siemensstra├če, Auen und Triglavstra├če zur KTS und retour.

Der Fahrplan wurde sowohl auf die Bahnanschl├╝sse als auch auf die Schichtzeiten des LKH bzw. Infineon abgestimmt. Der erste Bus h├Ąlt bei Infineon um 05:33 h und kann daher sowohl von den Mitarbeitern der Fr├╝hschicht als auch von den Mitarbeitern, die die 3. Schicht beenden, in Anspruch genommen werden.

Linie 8
Die Linie 8 verkehrt vom Technologiepark Villach, LKH, HBF durch den Innenstadt-Kern bis nach Tschinowitsch.

Hier h├Ąlt der erste Bus bereits um 04:45 Uhr und ist somit f├╝r im Schichtbetrieb arbeitenden Mitarbeiter aller ans├Ąssigen Unternehmen von Interesse. Jede Kursfahrt der neuen Linie 8 f├╝hrt sowohl in Fahrtrichtung Tschinowitsch als auch in Fahrtrichtung Technologiepark ├╝ber die Seebacher Allee. Dadurch werden auch die dort ans├Ąssigen Unternehmen von der Linie 8 bedient. Studierende und Lehrpersonal der FH-Villach sowie der anderen im Technologiepark Villach ans├Ąssigen Institutionen profitieren ebenfalls.

Die Linie 8 verkehrt im Zeitraum von 05:00 h bis 22:30 h im 30 Min-Takt, die Anschlusszeiten am Hauptbahnhof sind an die Fahrzeiten der S-Bahnen angepasst. Weiters wurde bei der Fahrplangestaltung auf die Schichtzeiten der Fa. Infineon R├╝cksicht genommen, sodass deren Mitarbeiter zu jeder Schicht die M├Âglichkeit haben, ihren Arbeitsplatz mit ├Âffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Die Vorteile der neuen Linie auf einen Blick:

  • 30-Minuten-Takt ├╝ber die ganze Betriebszeit von 05:00 h bis 22:30 h
  • Ankunftszeiten am Hauptbahnhof an die S-Bahnen abgestimmt
  • Fahrplan an die Schichtzeiten der Fa. Infineon angepasst
  • kurze Umstiegszeit von und zur S-Bahn

Gratis Kennenlern-Tage
Von 9. bis 11. November k├Ânnen die neuen Buslinien 7 und 8, als Kennenlern-Aktion, gratis benutzt werden.

Neue Fahrzeuge, neue Haltestellen, neue Arbeitspl├Ątze
Auf den beiden Linien kommen 5 zus├Ątzliche Busse zum Einsatz, dazu werden neue Mitarbeiter eingestellt. Die Jahreskilometerleistung auf den zwei neuen Linien betr├Ągt mehr als 300.000 km. Au├čerdem wird es rund 20 Haltestellen renoviert oder neu errichtet.

Wir freuen uns auf den baldigen Linienstart am 9. November und sind gespannt auf die Fahrgastresonanz!

Mehr Anzeigen

Dr. Richard/Kowatsch erh├Ąlt klimaaktiv-Auszeichnung

G├╝ltig ab 20.08.2020 10:01

Gemeinsam mit der Stadtgemeinde Villach haben wir den Citybus Villach neu aufgelegt.

Der Stadtbus wird mit einem Elektrobus gefahren, der 33 Personen Platz bietet, sowie ├╝ber eine Rampe f├╝r Rollstuhlfahrer und gehbehinderte Menschen verf├╝gt. Der ECitybus f├Ąhrt im Halbstundentakt und steht den Fahrg├Ąsten gratis zur Verf├╝gung.

F├╝r dieses Projekt wurden wir mit der Stadtgemeinde Villach als klimaaktiv mobil Projektpartner ausgezeichnet. Im Rahmen eines Festaktes durften wir die Auszeichnung von Klimaschutzministerin Leonore Gewessler entgegen nehmen.

Im Bild: Stadtrat Harald Sobe, Werner Gumprecht (Dr. Richard) und Gilbert Oberrauner (Villacher Verkehrsgesellschaft Kowatsch) gemeinsam mit FBM Leonore Gewessler und Gemeindebundpr├Ąsident Alfred Riedl.</p>

Mehr Anzeigen

B├Ąderbus Bad Radkersburg

G├╝ltig ab 12.03.2020 00:00

Aufgrund der aktuellen Lage finden derzeit keine Fahrten mit dem B├Ąderbus zur Parktherme Bad Radkersburg statt.



English